Harburg - Erneute Razzia der Soko Castle gegen die Einbrecherszene im Bereich Wilstorfer Straße. Am Donnerstagabend durchsuchten Beamte der Sonderkommission und Bereitschaftspolizisten die

Sportsbar. Sie gilt bei den Beamten als Treffpunkt für Albaner, die auch aus der Einbrecherszene stammen. Als die Beamten zuschlugen, waren etwa 20 Personen in dem Laden. Bei fünf von ihnen besteht der Verdacht, dass sie sich illegal in Deutschland aufhalten. Ein Mann wurde festgenommen, weil er gefälschte Ausweispapiere bei sich hatte.

Es ist die mittlerweile dritte Razzia unter Führung der Soko in dem Bereich. Zuletzt wurde im Oktober ein bosnischer Kulturverein durchsucht. Davor war es der Kulturverein "Balkan" gewesen, in dem eine Razzia durchgeführt wurde. Die gezielten Einsätze sollen die Szene verunsichern. zv