100625Anschlag2Harburg - Farbanschlag auf das Büro der SPD in der Julius-Ludowieg-Straße. Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr entdeckte der Hausmeister des Rathauses, dass die Fassade des SPD-Büros mit roter Farbe beschmiert war. Er rief die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass mehrere mit Farbe gefüllte Eier gegen das Gebäude geworfen wurden. Außerdem war die Fassade mit einem großen A in einem Kreis beschmiert. Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen aufgenommen. Dort geht man von einem linksextremistischen Hintergrund der Tat aus. Das Motiv ist unklar. "Wir wissen nicht in welchem Zusammenhang die Tat stehen könnte", sagt ein Beamter. Eine Bekennung zu dem Farbanschlag gab es zunächst nicht. zv