100623Feuer2Fischbek - Großfeuer am Scheideholzhang. Dort war Mittwochmittag das Dach eines Wohnkomplexes in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit mehr als 80 Mann an. Über drei Drehleitern und von innen bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen, die sich auf einer Länge von 60 Metern durch das ausgebaute Dachgeschoss gefressen hatten. Verletzt wurde niemand. Die rund 50 Bewohner hatten sich rechtzeitig retten können. Der Schaden wird auf weit über eine halbe Million geschätzt. Jetzt ermittelt die Kripo die Brandursache. Möglicherweise hatten Dachdeckerarbeiten den Großbrand ausgelöst. zv