Harburg – Die Zahl der Einbrüche ist im Bezirk Harburg in den ersten drei Quartalen dieses Jahres deutlich im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Waren es in den Monaten

Januar bis September 2015 noch 472 Einbrüche, wurde im gleichen Zeitraum dieses Jahres bereits 583 Taten angezeigt. Das ist eine Steigerung von rund 23,5 Prozent. Damit ist die Entwicklung nur in Harburg bei der Einbruchskriminalität negativ. In allen anderen Bezirken ging die Zahl der Einbrüche teilweise leicht, oft sogar signifikant zurück. Lediglich im Bezirk Eimsbüttel blieb die Belastung annährend gleich hoch.

Es sind vor allem die Stadtteile Eißendorf und Heimfeld, in denen oft eingebrochen wurde. 182 Taten ereigneten sich in beiden Stadtteilen bis Ende September in diesem Jahr. Damit entfiel fast 40 Prozent aller im Bezirk verübten Einbrüche auf diesen Bereich. Im vergangenen Jahr hatte es noch 119 Taten in beiden Stadtteilen gegeben.

Einen weiterer eklatanter Anstieg ist auch in Hausbruch zu verzeichnen. Dort stieg die Zahl der Einbrüche von 46 auf 78. In Neugraben-Fischbek ging die Zahl der Taten dagegen leicht von 110 in 2015 auf 98 in diesem Jahr zurück. Die Aufklärungsquote verbesserte sich von 6,6 Prozent auf 9,9 Prozent. Das ist aber unter dem Hamburger Durchschnitt, der bei 12,3 Prozent lag.

Aus der Polizei verlautete, dass vor allem im ersten Quartal die Zahl der Einbrüche sprunghaft gestiegen sei. Mittlerweile seien die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Zudem komme Harburg von einen niedrigen Niveau. Tatächlich war der südliche Breich der Hansestadt in den vergangenen Jahren nicht so stark von Einbrechern heimgesucht worden, wie Stadtteile nördlich der Elbe. zv

So sieht es von Januar bis Ende September in den Stadtteilen aus:

Stadtteil 2016 2015 Veränder. Aufklärungsquote
Eißendorf 100 68 +47,1% 11%
Neugraben 98 110 -12,2% 11,2&
Hausbruch 78 46 +69,6% 6,4%
Harburg 65 60 +8,3% 9,2%
Wilstorf 62 43 +44,2% 9,7%
Marmstorf 46 30 +53,3 6,5%
Sinstorf 16 20 -25% 6,3%
Langenbek 12 15 -25% 16,7%
Neuland 8 6 25% 0%
Rönneburg 8 6 25% 62,5%
Neuenfelde 4 6 -33,3 0%
Cranz 2 0   0%
Francop 1 0   0%
Moorburg 1 2 -50% 0%
Gut Moor 0 0    
Altenwerder 0 0