090701SchildEißendorf - Die Friedhofstraße ist die Verbindung zwischen Eißendorfer Straße und Bremer Straße. Jetzt werden Autofahrer auf die Strecke für über einen Monat verzichten müssen. Am Sonntag, den 12. Juli wird dort eine Vollsperrung eingerichtet. "Es muss eine Trinkwasserleitung erneuert werden. Die Arbeiten finden in der Mitte der Straße statt und gehen bis zu einer Tiefe von sechs Metern", sagt ein Polizeibeamter der Verkehrsabteilung der Wache Lauterbachstraße. "Deswegen die Vollsperrung." Die Arbeiten selbst wurden wegen der großen Auswirkungen in die Ferien gelegt. Sie werden in mehreren Etappen stattfinden und an der Bremer Straße beginnen. So sind der Beerentalweg oder die Große Straße zunächst noch von der Eißendorfer Straße zu erreichen. Außerdem ist auch geplant in Richtung Ernst-Bergeest-Weg das Wasserrohr zu erneuern. "Es wird versucht, das Rohr unter der Bremer Straße durchzupressen", so der Polizist. Funktioniert das nicht, wird es auch dort Behinderungen geben. Dann ist an die Einrichtung eines Blockverkehrs gedacht.
Der Ernst-Bergeest-Weg wird wegen der Bauarbeiten bis zum Beutnering gesperrt werden. Die gesamten Arbeiten sollen bis zum 26. August beendet sein. Wann die einzelnen Etappen genau eingerichtet werden ist noch unklar. Die Verkehrsabteilung der Polizei will darüber rechtzeitig informieren. (zv)