Eißendorf - Bei einem Unfall zwischen einem Linienbus und einer Lastzug auf der Eißendorfer Straße ist am Mittwochnachmittag eine Frau (47)

leicht verletzt worden. Der Lastwagenfahrer (37) hatte beim Abbiegen offenbar den Schwenkbereich des Aufliegers unterstützt. Der rammte die Seite eines in Höhe Lübbersweg an der Haltestelle stehenden Linienbusses, bei dem eine Seitenscheibe zersplitterte. Dabei wurde die Frau, die als Fahrgast im Bus saß, leicht verletzt.

Die zersplitterte Scheibe am Bus. Foto: jojo

Kurz nach dem Unfall versuchte ein Paketbote mit seinem Kleintransporter an der Unfallstelle vorbei zu fahren. Dabei schrammte sein Fahrzeug den Laster. Der Fahrer stoppte nach etwa 200 Metern, sah sich kurz den Schaden an und fuhr dann weiter. Gegen ihn ermittelt jetzt die Polizei wegen Unfallflucht.

Die Eißendorfer Straße war wegen des Unfall länger für den Verkehr blockiert. zv