Motorradunfall auf der Reichsstraße

Wilhelmsburg - Nach dem Unfall auf der Wilhelmsburger Reichsstraße, bei dem am Freitag gegen 18.45 Uhr ein Motorradfahrer (53) lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei dringend Zeugen.

Eine Autofahrerin (36) hatte den Motorradfahrer kurz hinter der Anschlussstelle Wilhelmsburg Mitte gerammt, als sie für einen Überholvorgang vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Vor allem möchte sich der Fahrer eines Autos, das die Frau mit ihrem VW Golf überholte, bei der Polizei melden.

Zudem sucht die Polizei weitere Zeugen. Bislang stützt sich die Rekonstruktion des Unfalls auf die Aussage der 36-Jährigen. Es habe zwar viele Ersthelfer gegeben, aber niemanden, der als Unbeteiligter den Unfall gesehen hat. Der verunglückte Motorradfahrer konnte bislang nicht befragt werden. Er wurde schwer verletzt und schwebt weiter in Lebensgefahr. Zeugen möchten sich unter Telefon 4286-54961 beim Unfalldienst der Polizei melden. zv