100529AmpelHarburg - Ein Fehler im Harburger Verkehrsrechner hat am Sonnabend für erhebliche Verkehrsprobleme in Harburg gesorgt. Am Vormittag hatte der Computer, über den etwa 250 Ampeln gesteuert werden, versagt. Einige Ampelanlagen fielen aus. Andere schalteten nicht mehr richtig. An der Autobahnanschlussstelle Heimfeld hatten die Autofahrer, die dort abfuhren, Dauerrot. Auch auf der Stadtautobahn gab es einen Stau, weil die Ampel am Ende zur Hohen Straße nicht richtig funktionierte. Die Verkehrsleitzentrale der Polizei alarmierte einen Techniker. Der hatte nach knapp drei Stunden das Problem gelöst. Warum der Verkehrsrechner abstürzte, ist unklar. zv