Fahrrad soll bei Suche nach Zeugen helfen

Seevetal - Nach dem als Mordversuch eingestuften Angriff auf eine junge Frau am Maschener Badesee am 20. Juli sucht die Polizei erneut Zeugen.

Die Tat hatte für Aufsehen gesorgt. Der Festgenommene (25) hatte sich nach Erkenntnissen der Polizei sein Opfer willkürlich ausgesucht. Sein unfassbares Motiv kennen die Ermittler auch. Danach wollte sich der Mann umbringen. Der Mord an der Frau sollte ihm selbst die nötige Ausweglosigkeit bringen, damit er sich tatsächlich tötet.

Jetzt wollen die Ermittler über das Fahrrad, mit dem der 25-Jährige unterwegs war, und seine knallige Badehose Zeugen finden, die sich an ihn erinnern und der Polizei wichtige Hinweise geben können. So sollen auch seine Aufenthaltsorte vor und nach der Tat rekonstruiert werden können. Wer helfen kann, möchte sich bei der Polizei unter Telefon 04181-2850 melden. zv