160608VU4Heimfeld – Spektakulärer Unfall am Mittag auf der Stader Straße Ecke Eißendorfer Pferdeweg. Dort nahm ein Mercedes einen BMW auf die Haube. Die Feuerwehr

holte zwei Männer aus den Fahrzeugen. Ein 34-Jähriger kam mit Beckenbruch und Oberkörperverletzungen ins Krankenhaus. Der zweite Fahrer (52) wurde am Bein verletzt. Feuerwehrmänner holten ihn aus dem Fahrzeug.

160608VU2
Der verletzte Fahrer aus dem Mercedes wird aus dem Wagen geholt. Fotos: zv

Laut Zeugen war der Fahrer des BMW verbotswidrig vom Budni-Parkplatz in Richtung Pferdeweg gefahren. Der Mercedes kam von links und führ bei Rot in den Kreuzungsbereich, weil hinter ihm ein Rettunmgswagen mit Blaulicht und Martinshorn kam und der Fahrer ihm offenbar Platz machen wollte. Dabei wurde der BMW auf der Fahrerseite getroffen, angehoben und gegen eine Ampel auf der Mittelinsel geschoben, die abbrach.

160608VU3
Die Unfallstelle. Einstatzkräfte versorgen einen verletzten Fahrer.

Der Unfalldienst ist eingeschaltet. Von der Polizei wird der BMW-Fahrer als Verursacher geführt. Die Stader Straße musste wegen der Rettungsarbeiten in Richtung Harburg bis 14.10 Uhr gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau bis über die Autobahnanschlusstelle Heimfeld hinaus. zv

Veröffentlicht 8. Juni 2016