160404HochsitzHeimfeld – Unbekannte Täter haben im Forst an der Kuhtrift mehrere Hochsitze umgekippt und beschädigt. Außerdem entwendeten sie einige Spanngurte. Ein Mitarbeiter

der Forstverwaltung hatte den Schaden entdeckt und das Polizeikommissariat 46 informiert. Die Beamten nahmen Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und wegen eines Verstoßes gegen das Bundes- und Landesjagdgesetzes auf.

Die Hochsitze werden vom Revierföster und der Forstverwaltung zur Hege und Pflege des Wildtierbestandes genutzt. Nach Aussagen von Zeuge ist der Forst an der Kuhtrift bei besser werdendem Wetter wieder zunehmend Schauplatz von Saufgelagen und anderem Drogenkonsum. Vereinzelt wurde dort auch schon wieder gegrillt, wobei die Feuerstellen unbeaufsichtigt mitten im Wald zurückgelassen wurden – von Alu-Grillpfannen, Lebensmittelresten und Flaschen einmal ganz abgesehen. ag

Veröffentlicht 4. April 2016