160303akampfHarburg - Nach der Vergewaltigung einer 15-Jährigen in einer Wohnung an der Bornemannstraße fahndet die Polizei nur noch nach einem der Gesuchten. Der zweite

Mann, nach dem eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet wurde, ist festgenommen. Der 21 Jahre alte Bosko P. stellte sich an der Wache Wandsbek. Gegen ihn besteht ein Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauch, versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 16-jährigen Alexander Nicolas Kampf bleibt bestehen. Gegen ihn besteht ein gleich lautender Haftbefehl. Für Hinweise, die zur Ergreifung des  Beschuldigten führen, hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von bis zu 1.500 Euro ausgesetzt. Hinweise zum Aufenthaltsort des Beschuldigten, nimmt das Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen. zv

Veröffentlicht 5. März 2016