311215HundWaltershof - Ein Hund auf der Überholspur hat am Silvestermorgen die Polizei beschäftigt. Der "Bello" war auf der A7 unterwegs. Autofahrer sahen, wie das Tier in den Elbtunnel lief.

Alarmierte Polizisten konnten den Hund einfangen. Jetzt ist er in Polizeigewahrsam. Bekannt ist nur, dass der Hund entweder hier ausgebüchst ist oder eine verdammt lange Strecke hinter sich hat. Die Steuermarke am Hals verriet: Er ist ein Bayer. Am frühen Nachmittag war der Fall gelöst. Die Polizei hatte das Foto von dem Hund auch an Kollegen in dem Ort in  Bayern geschickt, in dem die Steuermarke ausgegeben wurde. Dort erkannte eine Beamtin das Tier. Es gehört einem Mann, der erst kürzlich nach Hamburg gezogen war. zv

Veröffentlicht 31. Dezember 2015