151210KontrolleWaltershof - Sechs Stunden lang haben Polizisten in der Nacht zum Donnerstag an der Finkenwerder Straße Autofahrer kontrolliert und nicht einen einzigen Alkoholsünder festgestellt.

"Ein Trucker hatte 0,4 Promille gepustet", sagt ein Beamter. "Der hatte aber gerade vorher ein kleines Bier im nahen Autohof getrunken und hatte nach dem Ausspülen des Mundes einen niedrigeren Wert." Ansonsten wurden ein Autofahrer mit Führerscheinsperre für Deutschland und ein Fahrer, der mit einem nicht versicherten Fahrzeug unterwegs war, festgestellt.

Der Kontrolle an der Finkenwerder Straße gehörte zu einer groß angelegten Aktion im gesamten Hamburger Stadtgebiet, bei der das Hauptaugenmerk nicht nur auf Verkehrsverstöße, sondern auch auf mögliche Einbrecher lag. Im Bereich Süderelbe und Harburg waren ansonsten Beamte für mobile Kontrollen eingesetzt. Das Erfebnis ihrer Kontrollen war am Morgen noch nicht bekannt. zv

Veröffentlicht 10. Dezember 2015