151022GiftGruenNeugraben – Umweltalarm am Rand der Neubausiedlung Vogelkamp: In einer Wettern am Katzenzaun, der den Wachtelkönig und andere seltene Vögel schützen soll, machte

sich eine eklig neongrüne Flüssigkeit breit. Spaziergänger riefen die Polizei. Die kam auch gleich, sperrte den Fundort mit Flatterband ab und übergab den Fall an die Wasserschutzpolizei, Abteilung WSP 21 – zuständig für Umweltdelikte.

Als einen Tag später nicht ganz klar war, um was für eine Flüssigkeit es sich handelte und ob sie womöglich giftig war, das Bezirksamt aber zunächst auch nicht informiert war, meldeten sich Anwohner bei harburg-aktuell.de. Und nun machten  sich zwei freundliche Polizeibeamten vom Revier 47 noch einmal auf den Weg und klärten vor Ort auf: Bei der neongrünen Flüssigkeit handelt es sich um ein Kontrastmittel, mit dessen Hilfe die Funktionsfähigkeit der Wettern überprüft werden sollte. ag