151022SarayHarburg – Auf den Falschen ist ein bislang unbekannter Mann getroffen, der am Donnerstagnachmittag den Juwelier Saray am Deichhausweg ausrauben wollte.

Der Täter war gegen 16.30 Uhr in das Geschäft gekommen, hatte ein Pistole gezückt und Geld gefordert. Der Inhaber (30) ließ sich nicht einschüchtern. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem der Mann dem Räuber die Waffen entriss. Der ergriff daraufhin die Flucht. Der 30-Jährige verfolgte den Täter noch ein Stück, kehrte dann aber in sein Geschäft zurück und rief die Polizei.

Der Räuber wird als 25 bis 35 Jahre alter Osteuropäer mit Vollbart beschrieben. Er ist etwa 1,8 Meter groß und auffallend schlank. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, Jeans und ein schwarzes Basecap.

Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 4286-56789 entgegen. zv