151016MesserHarburg – Durch einen Messerstich ist ein 40 Jahre alter Mann am späten Donnerstagabend schwer verletzt worden. Er war in der Wohnung eines Bekannten an der Ebelingstraße

gewesen. Beide hatten dort zusammen Alkohol getrunken. Der 40-Jährige, so seine Schilderung, hatte die Wohnung verlassen und war ohne erkennbaren Grund von einem Unbekannten angegriffen worden.

Mit einer stark blutenden Stichverletzung im Rücken kehrte er in die Wohnung zurück. Als die Männer die Blutung nicht stoppen konnten, riefen sie einen Rettungswagen. Der brachte den Verletzten ins Krankenhaus Altona. Lebensgefahr besteht für den Mann nicht. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Die Kripo ermittelt. zv

Veröffentlicht 16. Oktober 2015