141010EhlersHarburg – Die Grünen haben ihre Bürgerschaftskandidaten für die Wahlkreise Harburg und Neugraben aufgestellt. In Harburg kandidiert der ehemalige

Vorstandssprecher Peter Schulze auf Platz eins, der diesmal offenbar nicht auf Einhaltung des Frauenstatuts der Grünen gepocht hatte, nach dem auf jeden Fall eine Frau  erste Kandidatin sein muss. Auf Platz zwei stellt sich die ehemalige Bezirksabgeordnete Heinke Ehlers den Wählern. Bei den Nominierungen für die Bezirksversammlung hatten ihre Parteifreunde sie noch fallen lassen, diesmal bekam sie wie Schulze schon im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit.

Im Wahlkreis Süderelbe ignorierten die Mitglieder die Empfehlung des Landesvorstands, höchstens zwei Kandidaten aufzustellen. Dafür präsentiert Süderelbe eine Liste mit fünf Kandidaten, auf Platz eins Dr. Gudrun Schittek, die schon bei der Wahl zur Bezirksversammlung mit einem starken persönlichen Ergebnis geglänzt hatte. Auf den nächsten Plätzen Dr. Peter Krämer, Eva Benirschke, Ahmad Zeerak und Volker Neukamm. ag