Schlossinsel2Harburg - Die Harburger Grünen laden zu ihrem vierten jährlichen Rundgang durch den Harburger Binnenhafen ein. Treffpunkt ist am Sonntag, 21. September um 14 Uhr vor

der Kulturwerkstatt am Kanalplatz. Die etwa dreistündige Veranstaltung ist kostenfrei. Mit dabei sind  der Bundestagsabgeordnete Manuel Sarrazin, der Historiker und Europaexperte der Grünen ist und die Entwicklung des Binnenhafens historisch und politisch einordnet, Harburg Baudezernent Jörg Penner, der über die Entwicklung und die Zukunft des Hafens berichtet, und und Anlieger Gorch von Blomberg von der Kulturwerkstatt. Er gilt als Experte für die Geschichte des Harburger Hafens.

Bei dem Rundganz werden gezielt Themen aufgegriffen. Was wird aus Hamburgs ältestem Kiosk? Ist das einzige Wäldchen im Binnenhafen noch vor den Baggern zu retten? Wieso soll eigentlich der Beachclub umziehen? Was wird aus dem alten Harburger Stadtschloss? Sind die Verhandlungen mit den benachbarten Chemieunternehmen schon so weit, dass am östlichen Bahnhofskanal neuer Wohnraum entstehen kann? Wieso war der Binnenhafen 1880 wie 2014 ein Standort für Spitzentechnologie?

Die Grünen bitten um eine Anmeldung bei Eva Benirschke: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  Telefon 404 - 776600. dl