130909GundelachHarburg – Es hätte nicht viel gefehlt und Herlind Gundelach wäre auch noch mit schwarz-rot-gelben Schminkstift verziert worden. Wie viele andere auch. Die

Bundestagskandidatin und Ex-Senatorin war beim Kinderfest des CDU-Ortsverbands  Harburg-Mitte auf dem Rathausplatz mittendrin – umringt von einer großen Kinderschar und ein paar neugierigen Jugendlichen.

Die Väter und Mütter hielten sich eher im Hintergrund. Wahlkampf mal ganz anders.

Ortsverbands-Vorsitzende Birgit Stöver hat das Kinderfest mit ihrem Team organisiert. Neben Kinderschminken, Zauberei und Gewinnspielen begeisterte vor allem die HTB-Tanzgruppe von Nadine Sengpiel. Sie tanzte zu Melodien aus dem Musical Cats – und lockte noch ein paar mehr Neugierige auf den Kinderspielplatz neben dem Rathaus.

„Das werden wir bestimmt im nächsten Jahr wiederholen“, sagte Birgit Stöver. Und Herlind Gundelach nutzte die Gelegenheit, doch noch einen politischen Seitenhieb loszuwerden: „Harburg hat im Vergleich zu anderen Stadtteilen im Freizeitprogramm  für Kinder und Jugendliche noch Nachholbedarf. Vor allem in der offenen Kinder- und Jugendarbeit darf der Bezirk nicht sparen.“

Am Ende konnte die Kandidatin sogar für spätere Wahlkämpfe üben. Denn die drei Jungs, die sie gezielt gesucht und dann mit Fragen („Wie wird man Politiker?“) gelöchert hatten, werden erst in ein paar Jahren wählen dürfen. Interessiert sind sie schon jetzt. ag