090905GALHarburg - Atom-Demo light an der Neuen Straße. Mit knallgelben "Atom-Fässern" rückten Manuel Sarrazin, Harburger Spitzenkandidat der Grünen für die Bundestagswahl, und in Schutzanzüge gesteckte Unterstützer

am Sonnabendvormittag an, um für den Atomausstieg zu dmonstrieren. Für Sarrazinwar das der Startschuss für die große Anti-Atomkraft-Demonstration in Berlin, zu der es nahtlos per Zug weiter ging. In der Hauptstadt wollen sich die Harburger Grünen für den ausstieg aus der Atom-Technologie stark machen. Sarrazin ist besonders "Krümmel" ein Dorn im Auge. "Der Schrottreaktor ist ein Sicherheitsrisiko für die Metropolregion Hamburg und gehört für immer abgeschaltet", meint der Politiker. (zv)