110811JusosNeugraben - Bislang war der Süderelberaum jusofreie Zone, das hat sich jetzt ist geändert. Elf junge Männer und Frauen haben jetzt die Jugendorganisation der SPD für den Bereich gegründet. Die Gruppe ist zuständig für die Stadtteile Cranz, Neuenfelde, Moorburg,

Neugraben-Fischbek und Hausbruch. In den Vorstand wurden Moshina Bajwa (27, Erzieherin), Engin Bas (28, Student), Gülan Demir (17, Schülerin) Gabor Frese (24, Student), Jasmin Hilbring (19, Studentin) und Sami Musa (26, selbstständig) gewählt.

Die Jusos Süderelbe möchten Politik für Jugendliche stärker öffnen.“ Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Politik viel von Älteren gestaltet wird. Viele junge Menschen wollen aber auch selbst in ihrem Stadtteil etwas bewegen, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, diese Jusogruppe ins Leben zu rufen.“,sagt Jasmin Hilbring aus dem Vorstand.

Wer noch mitmachen möchte, kann zur nächsten Sitzung am 15. August um 19 Uhr im Abgeordnetenbüro von Matthias Czech in der Cuxhavener Straße 393a kommen. zv