110725DresselHarburg - Besuch vom starken Mann der Hamburger SPD-Fraktion, Andreas Dressel. Mit einem politischen Frühstück eröffnete er seinen Törn nach Harburg. Dann ging es zu einem Interview, anschließend in das Freizeitzentrum

Mopsberg im Stadtteilzentrum Feuervogel. "Das war eindrucksvoll", sagt Dressel. Das Stadtteilzentrum habe Vorbildcharakter "Das ist genau das, was man ich mir auch in vielen anderen Stadtteilen vorstellen kann", so Dressel.

Konkreter wurde es beim Wirtschaftsverein. Eine Ringsbuslinie, die den Binnenhafen, die TU und den Bahnhof verbindet, soll möglichst bald eingerichtet werden. "Ich kann mir das schon zur nächsten Fahrplanumstellung vorstellen", so Dressel. Die Vision 2020/50 wurde vom Wirtschaftsverein vorgestellt, Dressel sagte für kurzfristig umsetzbare Projekte pragmatische Unterstützung zu.

Ansonsten habe er aus Harburg jede Menge "Inspiration" mitgenommen. zv