090808CSDHamburg - Kay Wolkau, Beisitzer im Vorstand und sozialpolitischer Sprecher der GAL Fraktion Harburg, zeigte beim CSD in Hamburg Flagge. Er machte die Parade mit, lief vor dem parteieigenen Truck. Das Motto des Umzugs gehört zu seinem Themenbereich. Beim CSD, der als politische Demonstration angemeldet ist, wird die rechtliche Gleichstellung der eingetragenen Lebensgemeinschaften von Homosexuellen und Lesben mit der Ehe gefordert. Das betrifft vor allem das Steuer- und Rentenrecht.
Zum CSD, der erstmalig von Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust angeführt wurde, kamen rund 5000 Teilnehmer. Gut 50.000 Zuschauer schauten sich das schrill-bunte Spektakel an.(zv)