WolkauKayHarburg - Auch die GAL hat ihre Kandidaten für die Wahl aufgestellt. Für die Direktwahl der Bezirksversammlung wurden für den Bereich Harburg Ronald Preuß für Platz eins und Sigrun Priemer für den zweiten Platz nominiert. Heinke Ehlers kam auf Platz drei. Sie ist aber auf der Bezirksliste auf dem Spitzenplatz platziert worden und damit absehbar in der Bezirksversammlung. Die weiteren auf der Direktliste Plätze wurden in folgender Reihenfolge vergeben: Jürgen Marek, Susanne Wrona-Johannsen, Torben Elfers, Angela Genneper, Ferdinand von Ahnen, Britta Herrmann, Holger Tewis, Hedwig Sarrazin-Strohm, Daniel Völkoi, Norma Thierfelder, Andreas Prieß und Stephan Neye.

Kay Wolkau (Foto), diesmal als einziger Bewerber, bekam bei den Kandidaten für die Bezirksversammlung den ersten Platz auf der Liste für den Bereich Süderelbe. Ingo Schroeder wird für die Grünen auf dem zweiten Platz antreten. Gudrun Perlbach wurde auf den dritten Platz gewählt. Außerdem wurden folgende Personen gewählt: Parvin Schroeder (Platz 4), Sylke Känner (Platz 5), Rainer Diestelhorst (Platz 6), Julia Carmesin (Platz 7), Olaf Nußbeck (Platz 8), Gabriele Dasse (Platz 9), Peter Schulze (Platz 10), Volker Neukamm (Platz 11) und Rainer Perlbach (Platz 12).

Für die Bürgerschaft kandidieren als Spitzenkandidat im Wahlkreis 16 (Harburg) Ronald Preuß und für den Wahlkreis 17 (Süderelbe) Kay Wolkau. zv