TrepollAndreNeugraben - André Trepoll, Chef der CDU Süderelbe und Abgeordneter in der Hamburger Bürgerschaft, hat zwei neue Aufgaben bekommen. Für den Rest der Legislaturperiode wird er im Bundesfachausschuss

Innenpolitik und Intergration dabei sein. Sinn dieses Ausschusses soll es sein der CDU "programmatische Impulse" zu geben.

 

In Hamburg wird Trepoll Vorsitzender des "Landesfachausschusses Inneres" der Hamburger CDU. Trepoll ist begeistert: „Ich freue mich sehr diese beiden Aufgaben übernehmen zu dürfen. Als langjähriges Mitglied des Landesfachausschusses freut es mich besonders nun den Vorsitz ausüben zu dürfen". Auf Bundesebene will Trepoll "gute und zukunftsweisende Ideen und Problemlösungen, die wir in Hamburg erarbeitet haben, in die Bundespolitik einbringen". Er sagt weiterhin: "Das Thema Integration und geregelte Zuwanderung ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen unseres Landes.". zv