SchneiderUweEißendorf - Diesen Dienstagabend im Bürgerhaus Wilhelmsburg wird Uwe Schneider (40) so schnell nicht vergessen. Auf dem Landesparteitag der Hamburger Christdemokraten

wurde der zweifache Familienvater aus Eißendorf in den Landesvorstand gewählt. Der stellvertretene Fraktionsvorsitzende in der Harburger Bezirksversammlung freut sich, dort mitarbeiten zu dürfen. "Es ist immer noch was besonders, wenn man in ein solches Gremium gewählt wird. Aufgabe wird es unter anderem sein, zusammen mit meinen Vorstandskolleginnen und - kollegen, die CDU Hamburg wieder auf die Erfolgsspur zu bringen." so Schneider kurz nach seiner Wahl.

Veröffentlicht 16. September 2015