130412FrauFedderHeimfeld – Ist das nicht? Ja sie ist es. Marion Fedder, Ehefrau des Schauspielers und dreifachen Ehrenkommissars Jan Fedder, machte einen Abstecher

in das Privathotel Lindtner. Dort stellte Porsche Design seine neue Handtaschenkollektion beim „Lady-Lunch“ einem kleinen, aber sehr feinen Kreis von Damen vor.

Das Lindtner entspricht unseren Vorstellungen und liegt sehr günstig für unsere Zielgruppe“, verrät Heidi Otto, Gernal Manager Woman bei Porsche Design. Die Zielgruppe sind übrigens Frauen zwischen 35 und 45 mit nötigem Kleingeld, die Wert auf hohe Qualität legen und das puristische Design mögen.

Natürlich hat Porsche auch ein kleines Extra eingebaut. "Das gehört einfach dazu", verrät Otto. Die Handtaschen haben Henkel, die sich auf eine ganz besondere Art in der Länge verstellen lassen, was Marion Fedder richtig klasse findet. Einen Favoriten hat sie auch schon unter den Handtaschen ausgemacht. Es ist das Modell aus französischem Kalbsleder in Orange mit dunkelbeigen Riemen. Das gehört noch zu der preiswerteren Gruppe, die bei knapp 1300 Euro anfängt.

Teurer wird es, wenn man die Modell aus südafrikanischem Straußenleder, ab knapp unter 7800 Euro, oder das Spitzenmodell aus Krokodilleder haben möchte. Für das muss schon den Preis eines Kleinwagens hinlegen - fast 19.000 Euro. Wer jetzt Lust auf Tasche hat, der kann sich die Modelle im Lindtner anschauen. zv