120829Senf2Harburg – Lecker, ausgefallen, aus der Region. Der Genussladen Sohl am Sand hat die Leckereien, die man in normalen Läden kaum findet. Beispielsweise Madame Plum, neuste Kreation von Senf P.a.u.l.i., wobei P.a.u.l.i. für „Produkte aus umweltbewusstem lokalem Idealismus“ steht. Pflaumig-fruchtig mit feiner Kakaonote, Rosmarin und einer ganz leichten Chilischärfe im Abgang. So wird Madame Plum beschrieben. Klingt lecker. Isses auch. „Man kann natürlich Madame Plum und die beiden anderen neuen Sorten, Don Schote und Signora Picante in der nächsten Zeit bei uns im Laden probieren“, sagt Inhaber Stefan Sohl. Probiertermine stehen auch in den kommenden Wochen an. Am 23. September, dem verkaufsoffenen Sonntag, kann man den Hamburger Rotspon, einen Rotwei im Genussladen testen. Am Samstag, den 3. November, kommt die Feinkostmanufaktur Flaschenweise und bringt alle acht Sorten frisch hergestelltes Pesto sowie einige andere Leckereien mit. d