Harburgs Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Jonas Jaeschke (l.) und Michelle Richtarski genießen den ersten Glühwein. Foto jojoHarburg - Glänzende Kinderaugen, der Geruch von Zimt liegt in der Luft - Schmalzgebäck und andere Süßigkeiten laden zum Genießen ein: Der Harburger Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus hat heute offiziell eröffnet.

Auch in diesem Jahr verwandelt sich der Harburger Rathausplatz zu einer weihnachtlichen Budenstadt. Kleine und große Besucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Ob Glühwein für die Großen oder Kinderkarrussel und Mini-Riesenrad für die Kleinen - die Auswahl ist zwar überschaubar, aber dennoch abwechslungsreich.

Auch Jonas Jaeschke aus Marmstorf und Michelle Richtarski aus Eißendorf gönnten sich am Eröffnungstag ihren ersten Glühwein der Saison und sind sich einig: "Der schmeckt."

Mittelpunkt des Marktes ist die mit roten Äpfeln, Schleifen und Hunderten von Lichtern geschmückte Tanne. Tradition wird groß geschrieben auf dem Markt, der auf eine mehr als fünfzigjährige Geschichte zurückblickt.

Aus dem Programm: Der Adventskalender : ab 1.Dezember öffnet sich täglich ein Türchen des Harburger Adventskalenders auf der Bühne. Liebevoll weihnachtlich bemalt und mit Geschenken hinter jeder Tür ist er für den Weihnachtsmarkt ein absolutes Highlight. Ein Kind, das am jeweiligen Tag per Los gefunden wird, darf das Türchen öffnen und das Geschenk mit nach Hause nehmen.

Immer Mittwochs ist Familientag. Dann bieten die Schausteller besonders günstige Konditionen. (jojo)

Weitere Informationen gibt es unter www.weihnachtsmarkt-harburg.de