141114Gilde017Heimfeld – Es ist eine Tradition, die seit Jahrzehnten gepflegt wird, um die neuen Knopfsergeanten der Harburger Schützengilde zu begrüßen. Beim traditionellen

Grünkohlessen im Privathotel Lindtner wurden am Freitag Jörn Kempinski und Gert Eggert in die Garde des Königs, in diesem Jahr ist es Ulf Schröder, eingeführt. In der Knopfsergeanten-Vereinigung sind die Mitglieder der seit existierenden 1528 Gilde, die sich besonders verdient gemacht haben. Geehrt wurden außerdem Manfred Otte und Horst Mönke für 25-jährige sowie Bernd Kuhaupt und Dr. Eckhard Mißfeld für 40-jährige Mitgliedschaft in der Knopfsergeanten-Vereinigung.

Für die Küche ist die launige Veranstaltung der Knopfsergeanten Schwerstarbeit. 100 Kilo Grünkohl, dazu Kassler, Schweinebacke und Kohlwürste werden serviert. zv

141114Gilde017 141114Gilde07 141114Gilde05  141114Gilde09 
141114Gilde06  141114Gilde01 141114Gilde08   141114Gilde02