140423ScheckHarburg - Übergabe eines besonders dicken Schecks an das Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder. Stolze 56.886 Euro und 89 Cent konnte

Entertainer Peter Sebastian via Innensenator Michael Neumann zur Finanzierung des seit 1965 bestehenden Vereins überreichen. Das Geld stammt ausschließlich aus den Einnahmen durch die Starpyramide, der großen Show in der Friedrich-Ebert-Halle, die Sebastian seit 1985 organisiert. Die gesamten Eintrittsgelder gehen 1:1 an das Jugendwerk, in dem Hamburger Poliztisten ehrenamtlich tätig sind und sich um Kinder kümmern, die durch einen Verkehrsunfall traumatisiert sind. Dazu greifen zahlreiche Sponsoren, darunter Harburger Unternehmen wie der Handelshof, Maack Feuerschutz oder das Bolero, der Starpyramide unter die Arme. So kommt die hohe Summe zusammen.

Bekanntlich ist nach der Starpyramide ja vor der Starpyramide. Die nächste findet am 7. Dezember natürlich wieder in der Friedrich-Ebert-Halle statt. Anfang Mai startet der Kartenverkauf. Man darf sich auf Stars, darunter Jürgen Drews, Co-Moderator Carlo von Tiedemann und natürlich Peter sebastian freuen. zv