131215BallHeimfeld – Eine tolle Dekoration, die Band Valanderas, DJ Frank Schwartau und knapp 600 Gäste, fast 200 davon mit Flanierkarten. Der 9. Harburger Winterball

hat einen Höhepunkt gesetzt. Zehn Tage vor Heiligabend ließen sich unter anderem Garabed Antranikian, Präsident der TU, der Boss vom Wirtschaftsverein, Jochen Winand, Harburgs „Bürgermeister“ Thomas Völsch, die Bundestagsabgeordnete Herlind Gundelach oder Arent Bolte und Holger Knappe, beide Haspa, so richtig in Weihnachtsstimmung bringen. Letzter konnte sich nach Mitternacht ganz besonders freuen. Knappe gewann bei der Tombola den Hauptpreis – eine Woche Hong Kong.

Der Schluss der Ballnacht wurde erst mit dem traditionellen Spiegeleieressen um 4 Uhr morgens eingeläutet. Besonders stark auf dem Winterball war die SPD vertreten, die unter anderem gleich mehrere Bürgerschaftsabgeordnete auf die Tanzfläche schickte. Den optischen Akzent setzte die FDP mit Viktoria Pawlowski in einem traumhaft roten Abendkleid. Carsten Schuster ließ sich als fast noch frisch gebackener Vater entschuldigen. Von der CDU fehlten mehrere typische Ballgänger. Weder Ralf-Dieter Fischer noch Rainer Bliefernicht 600 Gäste tanzten wurden gesichtet. zv