121201bs5Heimfeld – Der Auftakt der Ballsaison in Harburg ist gewohnt international. Zum Internationalen Ball der Seefahrt der Marinekameradschaft Harburg im Privathotel Lindtner kommen jedes Jahr Gäste aus vielen Nationen.

Ehrengast und Schirmherrin war Venezuelas stellvertretende Generalkonsulin Jaidys Briceno. Die bewies gleich Geschick auf dem Parkett und tanze mit Argentiniens Generalkonsul Manuel A. Fernández Salorio.

Der hatte sich schon vor zwei Jahren als charmanter Schirmherr und guter Tänzer entpuppt. Insgesamt konnte Gastgeber Michael Pahlke über 300 Gäste begrüßen, darunter auch Marineoffiziere, die an der Führungsakademie in Hamburg ausgebildet werden wie Rachid Rahal, algerischer Fregattenkapitän.

Natürlich sind auf dem Ball Nicht-Seebären willkommen. Die waren sehr zahlreich erschienen, wie Franziska Wedemann, Mitorganisatorin des Jägerballs und Vorstand des Wirtschaftsvereins oder eine Abordnung der Harburger Schützengilde um Deputationsmitglied Conrad Bader.

Das hat auch einen speziellen Grund. Die Organisatoren der drei großen Bälle haben sich zusammengetan, um gemeinsam aufzutreten. Der „Marineball“, der mittlerweile 115 Jahre alten Kameradschaft, war ein guter Start.

Am 15. Dezember finden der Winterball der Schützengilde und am 9. Februar der Jägerball im Lindtner statt. zv

 

 

121201BS1 121201Bs4 121201BS2 121202bs6 121201Bs3