Durch die Brille ins Fernsehen: Jean Jacques Rossau spielt im aktuellen Fielmann Spot mit.Wilstorf. "Erzähl doch mal zwei Minuten etwas über uns." So lauteten die Worte der Fielmann Verantwortlichen, als Jean Jacques Rossau über den Hamburger Rathausmarkt lief. Spontan wurde der Harburger angesprochen und spontan lief auch das

Interview.

Hintergrund ist die aktuelle TV Kampagne des Brillenherstellers. "Ich lief über den Rathausmarkt und wollte zur Arbeit. Da sprachh mich ein Filmteam an und wollte wissen, ob meine Brille von Fielmann sei und wie meine Erfahrungen mit dem Unternehmen sind", erinnert sich der 38-jähige Versicherungskaufmann aus Wilstorf. Und dann hat der aktive Fahnenjunker der Harburger Schützengilde in zwei Minuten seine Erfahrungen in die Kamera gesprochen. Wenig später klingelte das Telefon von Rossau: "Wir würden das gern über den Sender scheuchen, ist das okay?" "Mein Interview wurde aus insgesamt 1.000 für die aktuelle Kampagne ausgewählt", sagt er.

 

Seit vergangener Woche läuft der Spot nun in der Prime Time auf allen bekannten TV-Sendern. "Erst war das ein komisches Gefühl Ich sitzte auf meienm Sofa und sehe mich selbst. Als dann auch noch mein Name eingeblendet wurde war ich schon erstaunt", meint Rossau. Jetzt wird er immer wieder angesprochen, Nachbarn, Geschäftspartner und Freunde - alle sprechen den Versicherungskaufmann auf seine "Fernseh-Erfolg" an. (jojo)