Harburg - Prof. Dr. Hendrik "Ed" Brinksma (60) wird neuer Präsident der Technischen Universität in Harburg. Damit ist die Nachfolge von Prof. Dr. Dr. h.c. Garabed Antranikian

geklärt. Er hatte das Amt weitergeführt, nachdem Mitte Februar der designierte Präsident Prof. Dieter Jahn überraschend abgesagt hatte.

Brinksma, der als Vornamen selbst die Abkürzung Ed favorisiert, ist Professor für Informatik an der Universität Twente und war von 2009 bis 2016 Rektor der Universität Twente. Zuvor war der gebürtige Niederländer wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Eingebettete Systeme in Eindhoven sowie Professor an der Technischen Universität Eindhoven. Als Dekan leitete er von 1995-1997 die Fakultät für Informatik an der UT. Derzeit ist Brinksma am Stevens Institute of Technology in Hoboken, New Jersey, an der Universität Twente und an der Singapore University of Technology and Design tätig. Sein Amtsantritt ist für Anfang kommenden Jahres geplant. zv