Harburg - Sechs "aufregende" Jahre lang hat Thomas Krause das Phoenix-Center geleitet. Jetzt geht er. Ab Januar ist er der Centermanager im Herold-Center in Norderstedt.

Jetzt bekommt das Phoenix-Center eine Doppelspitze. Sein Nachfolgerinnen werden Henrike Lorenz (36), die ab Mitte des Monats in Harburg ist, und Julita Hansen (37), die im Februar dazu kommt. Beide waren zuzletzt in Elternzeit.

Die gebürtige Kielerin Henrike Lorenz (l.) hat zuvor drei Jahre das Elbe- Einkaufszentrum in Hamburg sowie drei weitere Center in Deutschland für die ECE geführt.
Die Hamburgerin Julita Hansen (r.) ist seit 12 Jahren bei der ECE und hat ebenfalls bereits mehrere Objekte deutschlandweit verantwortet. Zuletzt das Billstedt Center in Hamburg. "Bereits vor fünf Jahren bin ich das erste Mal in Teilzeit zurückgekehrt und habe erst im Alstertal Einkaufszentrum und dann im Billstedt Center erste Erfahrungen mit einer Doppelspitze machen können. Das Model wurde also bereits ausgetestet und hat hervorragend funktioniert. Kompetenzen werden gebündelt, persönliche Stärken können besser entfaltet werden und im Team Dinge zu entwickeln und voranzubringen macht einfach noch mehr Spaß" findet Julita Hansen.

Die Aufgabenbereiche und die Arbeitszeiten werden die beiden untereinander aufteilen. Ein Fokus soll nach der Erweiterung und der Eröffnung des neuen Food Courts auf dem Ambiente und dem neuen Wohlfühlgefühl im Center liegen. zv