160602Haspa2Wilhelmsburg – Da werden die Kids der Gäste neidisch sein. Zu ihrer Kundenveranstaltung „Brücken bauen“ am Mittwochabend hatte die Banker der Haspa die

Hamburger Indiepopband Tonbandgerät geholt, die gerade als Vorgruppe mit Andreas Bourani unterwegs ist und auf dem Sprung zum nächsten Konzert in München war. Hip. Bedenken, der Haspa-Spitze, dass die Jungster bei den doch eher Ü40-Gästen nicht so ankommen, waren nach wenigen Tönen verflogen. Tonbandgerät-Frontmann Ole Specht, der zusammen mit den Schwestern Isa und Sophia Popensieker 2007 die Band gründete, kam richtig gut rüber. Alles geht eben doch. Da zückten die Gäste die Smartphones. Vorher hatte Polizeipräsident Ralf Martin Meyer als Gastredner den Gästen noch ein paar Takte zur Kriminalitätslage in Hamburg erzählt.

 160602Haspa3
Zückten die Smarphones. Thorsten Römer, Maria Nesemann und Lars Meyer. Fotos: zv

Die Einladungen der Haspa-Veranstaltung sind begehrt. Was die Musik angeht, ist das Event, die diesmal in der fast fertigen Jaffe 12, dem Kreativ-Gewerbehof von Investor, der Hans E.H. Puhs GmbH & Co.KG, in Wilhelmsburg stattfand, eigentlich immer Spitze. Auch Ina Müller oder Annett Louisan waren schon dabei. zv

Veröffentlicht 2. Juni 2016