Hasan Kiraz (v.l., Trainer), Nikolaos Kosmadakis, Janni Kosmadakis (Vater) und Mark Haupt (Trainer). Foto: HNT

Hausbruch - Nachwuchsboxer Nikolaos Kosmadakis von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) ist Norddeutscher Meister in der Klasse bis 45 Kilogramm geworden. Der Vergleich zwischen den Bundesländern Hamburg und Schleswig-Holstein fand in Gettorf bei Kiel statt. Nikolaos setzte sich in seinem Meisterschaftskampf gegen Ahmet Ersoy vom ACE Elmshorn durch.

Für den Zwölfjährigen war es erst der siebte Kampf in seiner noch jungen Laufbahn als Boxer. Dass es dann gleich zum ersten norddeutschen Meistertitel reichte, ließ den HNT-Boxer bis über beide Ohren strahlen.

„Er ist sehr talentiert und zielstrebig“, sagte sein Trainer Hasan Kiraz. „Wenn er so weitermacht, wird er sicher mal bei Olympia boxen.“ Derzeit trainiert Nikolaos vier- bis fünfmal in der Woche. Ein Teil des Trainings findet bei der HNT statt, zweimal die Woche fährt er aber auch zum Verbandstraining nach Winterhude. Wenn dann noch Zeit bleibt, übt er mit Vater Janni zu Hause weiter. Sogar an seinem Geburtstag schnürte Nikolaos die Boxhandschuhe.

Hasan Kiraz und Trainerkollege Mark Haupt bieten seit April ein Boxtraining für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren an. Trainiert wird dienstags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle Opferberg (Cuxhavener Straße 271a). Neue Boxer sind jederzeit herzlich willkommen, allerdings findet jetzt während der Sommerferien kein Training statt. (cb)