Eißendorf - Die Polizei fahndet nach einem etwa 40 bis 47 Jahre alten Mann, der an der Bremer Straße ein achtjährige Mädchen sexuell angegangen ist. Die Tat ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 16:30 Uhr. Das Kind war an einem Kiosk gewesen und wollte zu einem Spielplatz. An der Bremer Straße zwischen Gottschalkring und Hohe Straße ging es zwischen zwischen zwei Häusern durch. In dem Durchgang wurde sie von dem Mann angesprochen, der dort mit einem Fahrrad stand. Dann drückte er die Achtjährige gegen einen Müllverschlag, befummelte sie und zeigte ihr Pornos auf seinem Handy. Als das Kind sich wehrte, flüchtete der Täter.

Der Mann, vermutlich Nordeuropäer, hat dunkle, kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und hatte einen schwarzen Fahrradhelm dabei. Sein Fahrrad hat einen schwarz-grünen Rahmen. Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. zv