Harburg - Polizisten haben in der Nacht zum Freitag auf der Hohen Straße einen Audi A8 gestoppt. Der Wagen war zuvor auf der Wilhelmsburger Reichsstraße wegen der rasanten Fahrweise aufgefallen. Der Beamten, die in einem zivilen Fahrzeug unterwegs waren, verfolgten den Audi und zeichneten die Fahrt auf Video auf. So wurde dokumentiert, dass der Wagen bis zu 120 Stundenkilomter in einem Bereich, in dem Tempo 50 erlaubt ist, schnell war.

Der Fahrer, ein 38 Jahre alter Bulgare, wurde einem Alkohol- und Drogenschnelltest unterzogen. Dabei kam heraus, dass er vermutlich Kokain und Amphetamine konsumiert hatte. zv