Dörte von Elling (von links), Anne Dietrich (beide Jugend aktiv e.V.), Bettina Fritsche (Schulleiterin Grundschule Jesteburg) und Dirka Grießhaber (DRK Harburg) bei der Spendenübergabe. Foto: DRK Harburg

Neuwiedenthal - Diese Spende hilft Kindern, die nicht auf der Sonnenseite stehen: Schüler der Grundschule Jesteburg, das Lehrerkollegium, die Elternschaft, der Schulelternrat, der Schulverein: Alle gemeinsam hatten mit Aktionen beim Weihnachtsbasar der Schule im Dezember dafür gesorgt, dass eine beachtliche Summe für Spendenzwecke zusammenkam. Der großartige Erlös aus dem Basar von 3.352 Euro wurde nun zur Hälfte an den DRK-Kinderteller in Neuwiedenthal übergeben, der am Wochenende Kindern und Jugendlichen ein kostenloses warmes Mittagessen anbietet. Die andere Hälfte ging an den Verein Jugend aktiv.

Die von den Schülern liebevoll gestalteten symbolischen Spendenschecks wurden in Anwesenheit aller Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 in der Turnhalle der Grundschule durch die Schulleiterin Bettina Fritsche überreicht. Den Scheck für den DRK-Kinderteller nahm Dirka Grießhaber, Spendenbeauftragte des Harburger Roten Kreuzes, entgegen. Sie stellte den Schülern das Projekt Kinderteller kurz vor und bedankte sich dann bei allen Beteiligten: „Wir freuen uns sehr darüber, mit dieser großzügigen Spende Kindern helfen zu können, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens aufwachsen. So können wir ihnen am Wochenende ein warmes Mittagessen und einen Ort der Geborgenheit anbieten.“ Beim Kinderteller Neuwiedenthal werden in der DRK-Kita „Grüne Insel“ im Stubbenhof an jedem Sonnabend und Sonntag warme Mahlzeiten für bis zu 50 Kinder und Jugendliche ausgegeben.

Spendenkonto „Kinderteller“ beim DRKKreisverband
Hamburg-Harburg e.V.:
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE95200505501382122610
BIC: HASPDEHHXXX