Wilhelmsburg - Vor 3400 Zuschauern hat das Baksetballteam Towers eine bittere Heimniederlage einstecken müssen. Gegen den Tabellenzweiten Rasta Vechta unterlag die Mannschaft von Cheftrainer Hamed Attarbashi mit 52:80. "Vechta war uns im ersten und im dritten Viertel haushoch überlegen. Die Niederlage tut mir und der Mannschaft weh“, so Attarbashi.

Am Mittwoch, 27. Dezember, sind die Towers in Hagen zu Gast. Das nächste Heimspiel findet am 6. Januar gegen die Hebeisen White Wings Hanau statt. zv