Harburg - Das Harburger Unternehmen AGT Busvermietung hat sich in diesem Jahr entschieden, für soziale Projekte des DRK Harburg 2000 Euro zu spenden. Auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner wird zugunsten der Hilfsprojekte des DRK Harburg verzichtet.

„Uns ist es wichtig, hier vor Ort helfen zu können. Daher unterstützen wir das DRK mit einer Spende für lokale Hilfsprojekte“, sagte Geschäftsführerin Heike Januzi-Schlatermund bei der Scheckübergabe in den Räumlichkeiten der AGT Busvermietung am Schlossmühlendamm. „Wir handeln auch im Sinne unserer Kunden, die für einen guten Zweck gerne auf die üblichen Weihnachtsgeschenke verzichten und sich mit uns freuen, dass wir helfen können“, ergänzte Co-Geschäftsführer Rohit Nagpal.

Den symbolischen Scheck nahm Dirka Grießhaber für das DRK Harburg entgegen. „Wir sind sehr dankbar für die großzügige Spende. In diversen Spendenprojekten bieten wir Nothilfe für Kinder, Arme, Kranke und Menschen in seelischer Not.“ (cb)

Spenden für die lokale Arbeit des Harburger Roten Kreuzes sind willkommen auf dem DRK Spendenkonto, Hamburger Sparkasse, IBAN: DE 0920 0505 5012 6211 3333,  BIC: HASPDEHHXXX.