Heimfeld - Nur mit Gewalt konnten Polizisten einen Mann bändigen, der betrunken in der Zelle im krankenhaus Harburg randalierte. Die Beamten trafen gerade ein, als es dem 26 Jahre alten Türken gelang die Tür einzutreten. Eingeliefert war der Mann kurz vorher, weil er an der Cuxhavener Straße in einem Lokal randaliert, Gäste und Wirt bedroht und angekündigt hatte, dass er das Lokal niederbrennen wolle.

Nach dem Einsatz im Krankenhaus kam der 26-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, in die Psychiatrie. zv