Waltershof - Eine deutlich zu schnelle Fahrt eines Autofahrers auf der Köhlbrandbrücke hat ein ziviler Videowagen der Polizei aufgenommen. Der 22-Jährige war mit seinem BMW 430d mit tempo 210 unterwegs. Erlaubt sind dort maximal 50 Stundenkilometer. Der BMW konnte im Abfahrtsbereich der Köhlbrandbrücke gestoppt werden. Dem Fahrer drohen jetzt ein Bußgeld in Höhe von 1.360 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von drei Monaten.

In der Straße Vollhöfner Weiden wurde ein 37-jähriger Motorradahrer mit seiner Kawasaki ZZR 1400 bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometerh mit über Tempo 150 gemessen. Der Mann wird ebenfalls mit einem Fahrverbot von drei Monaten, einem Bußgeld von 1360 Euro sowie zwei Punkten in Flensburg rechnen müssen. zv