Harburg - Was unterscheidet das Hospiz von einer stationären Pflegeeinrichtung oder einer klinischen Station? Welche medizinische, therapeutische und pflegerische Betreuung gibt es? Unter welchen Voraussetzungen ist eine Aufnahme ins Hospiz möglich, und wer übernimmt die Kosten? Zu diesen und anderen Aspekten der Hospizarbeit informiert das Harburger Rote Kreuz am Mittwoch, 9. August, um 16.30 Uhr im DRK Info in der Harburger Rathausstraße 37.

Referentin ist Marion Basler, Pflegedienstleiterin und stellvertretende Hospizleiterin im Hospiz für Hamburgs Süden in Langenbek. Das DRK-Hospiz wurde im Dezember 2013 eröffnet und bietet Platz für zwölf Gäste in der letzten Lebensphase.

Die Informationsveranstaltung ist kostenlos und unverbindlich. Das DRK bittet aus organisatorischen Gründen um Anmeldung unter Telefon 0 40/766 092 99, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im DRK Info, Harburger Rathausstraße 37 (gegenüber vom Rathaus).  (cb)