Der Kulturkran bei Nacht

Hamburg - Am morgigen Sonnabend gibt es am Harburger Kulturkran im Binnenhafen wieder das Kran-Open-Air-Kino. Wenn die Dunkelheit beginnt, dann heißt es "Film ab!" Gezeigt wird der Film-Klassiker "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" aus dem Jahr 1954 mit Hans Albers und Heinz Rühmann in den Hauptrollen. Der Eintritt ist kostenlos.

Als Vorfilm gibt es „Renck und Hessenmüller“. Dieser Streifen stimmt auf „nach der Arbeit“ ein, indem er umfassend den Hafen und seine intensive Geschäftigkeit in Farbe 1988 zeigt.

Wer vor dem Kinovergnügen Hafenwirklichkeit handfest erleben möchte, ist herzlich eingeladen zum Arbeitseinsatz am Kran und Waggon: Ab 10 Uhr wird (wie jeden 3. Samstag im Monat) Rost gekloppt, Farbe gepönt und technische Wartung gemacht unter Anleitung der Kranwerkstattler.  (cb)