Wilhelmsburg - Eine Fußgängerin ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in der Neuhöfer Straße schwer verletzt worden. Der Unfall passierte gegen 22.30 Uhr.  Laut Polizei stieg die 42-Jährige auf der Beifahrerseite des im Parkstreifen abgestellten Pkw ihres Mannes aus und betrat vor dem Fahrzeug die Fahrbahn. In diesem Moment befuhr eine 25-Jährige mit ihrem Smart die Neuenfelder Straße in Richtung  Prassekstraße. Beim Betreten der Fahrbahn erfasste der Smart die Fußgängerin. Die 42-Jährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Die 25-jährige Smart-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Neuenfelder Straße voll gesperrt. zv