Der Kulturkran im Harburger Binnenhafen

Harburg - Rostkloppen? Farbe pönen? Schmiernippel suchen? Am KulturKran - das ist der denkmalgeschützte Liebherr-Hafendrehkran der KulturWerkstatt Harburg e.V. im Harburger Binnenhafen - kann wieder tatkräftig mitgemacht werden. Er bietet neben Musik und Theater auch Einsätze für rechte und linke Hände.

Einmal im Monat sonnabends sind Leute mit Lust herzlich willkommen zwischen 10 und 16 Uhr am Lotsekai. Zuschauen ist auch erlaubt, Essen mitbringen auch - nur dummschnacken hält von der Arbeit ab. Die Kran- und Waggonexperten haben einen Arbeitsplan. Sie freuen sich auf einzelne Mitmacher, Paare oder Familien mit und ohne Vorerfahrung, die unter Anleitung industrielles Kulturgut pflegen helfen und dabei Spaß haben.
 
Am Sonnabend, 13. Mai, werden insbesondere die zwei Eisenbahn-Waggons am Kai in Angriff genommen: Gängig machen der beweglichen Teile und Beginn der Restaurierung im alten Zustand zur dauerhaften Sicherung. Nächste Termine: 24. Juni und 15. Juli. Fragen gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, eine Anmeldung ist nicht nötig. (cb)